Warum zum TSV?

Ein Verein bedeutet nicht nur eine sportliche Herausforderung. Er bedeutet auch einen gesellschaftlichen Zusammenschluss von Gleichgesinnten. Haben Sie Teil an Sport, haben Sie Teil an einer friedvollen Zusammenkunft mit der Option eines niveauvollen Austausches. Für ein tolerantes  Zusammenleben spielen der Sport und besonders unsere Berliner Vereine eine tragende Rolle!

Zweiter FDP - Cup am 26.8.2017 beim TSV Wedding

Zum zweiten Mal fand auf unserer Anlage dieses Turnier statt und mit 28 aktiven Tennisspielern ein Turnier, das Erfolg versprach.

Und so war es auch.

14 Gastspieler und 14 „Einheimische“ sammelten sich ab 11:00 h , begrüßt mit einem Glas Sekt oder auch mit Orangensaft, um das Freizeitturnier zu starten. Es wurden Mixed bzw. Doppel gespielt jeweils eine halbe Stunde und begonnen wurde mit 2:2 Punkten, damit keiner und keine leer ausging. Und das in drei Runden mit wechselnden Partnern. Leider standen 11 Damen 17 Herren gegenüber, so dass aus Mixed schon mal ein Herrendoppel wurde.

Es wurde ein voller Erfolg und alle hatten viel Spaß. Nach der Ehrung der Platzierten und Sieger wurde mit ca.50 netten Leuten gefeiert verbunden mit einem Buffet und freien Getränken.

Gesponsert wurde die Veranstaltung vom FDP – Verband Mitte unter dem Vorsitz von Frau Dr. Maren Jasper-Winter, Mitglied des Abgeordnetenhauses Berlin, und der FDP – Landesverband Berlin ließ sich auch nicht lumpen.

Zur Siegerehrung kamen trotz Zeitdruck wegen des Wahlkampfes Frau Dr. Katharina Zielkowski, FDP – Bundestagskandidatin für Berlin Mitte und der Spitzenkandidat der FDP – Berlin für den Bundestag, Herr Christoph Meyer auf die Tennisanlage im – wie immer - schönen Volkspark Rehberge.

Pokal für den Sieger und die Siegerin sowie Preise für den 1. den 2. und den 3. Platz wurden in Verbindung mit kleinerer Ansprachen , Dankesworten und fröhliche Gesichtern Bundestagskandidatin und Bundestagskandidat überreicht.

Einen Trostpreis für die jeweils letzten Plätze gab es mit den Worten“ Mitspielen ist alles“ ebenfalls.

Die Siegerin: Suzan Yumerova; der 2. Platz für Iris Penseler und der dritte Platz für Pauline Scharbach, die erst seit kurzer Zeit dem Sport mit der gelben Kugel nachgeht.
Der Sieger: Norman Castendyk; den zweiten Platz erkämpfte sich Markus Philipp und den dritten Platz erreichte Max Schulze.

Es war ein schöner Tag mit vielen netten Leuten, die sich vorgenommen haben, im nächsten Jahr den FDP Cup Nr. 3 steigen zu lassen.

Einen herzlichen Dank an die Sponsoren und an alle Leutchen, die mitgewirkt haben, dass das ein so erfolgreicher Tag wurde.

Helmut Schüller

Turnier für Daheimgebliebene

Am 5.8. 2017 pünktlich um 10.00 Uhr trudelten die Aktiven dieses Turniers ein und wurden von Lutz Zallow als Turnierleiter herzlich begrüßt.

Die Teilnahme war sehr erfreulich: Es lagen 24 Meldungen vor, von denen 17 aktiv am Geschehen teilgenommen haben. Da alle 4 Plätze für das Turnier reserviert waren, konnten immer 16 Spielerinnen und Spieler gleichzeitig das Turnier bestreiten. Es war eine sehr harmonische und spannende Veranstaltung, die allen Beteiligten offensichtlich viel Spaß bereitet hat.tfd

Mich hat es besonders gefreut dass viele der neuen Mitglieder die Chance genutzt haben Kontakte zu knüpfen, bei Kaffee und Kuchen und dem anschließenden Buffet war auch reichlich Gelegenheit dazu. Mit einigen Bierchen, Weinchen und Slivovos wurde dann der Abend beendet.

 

Werner Litzenburger

Freizeitturnier Nr. 2 am 15.07.2017

Nach dem erfolgreichen Turnier vom 24.06. startete das nächste Turnier schon drei Wochen später und auch das mit Erfolg. 16 Aktive fanden sich um 10:00 Uhr auf unserer schönen Tennisanlage ein, um unter der sportlichen Leitung - wiederum von Lutz Zallow - ihrem Freizeithobby zu frönen. Der Organisator hat es immer wieder geschafft, spannende Doppelpaarungen auszulosen, die jeweils nach einer Stunde gewechselt wurden, so dass auch unsere neuen Mitglieder sich mit den anderen Mitgliedern vertraut machen konnten, was unter anderem der Sinn dieser Freizeitturniere ist.
20170715 102644

Es waren vor allem Mitglieder angesprochen, die keine Verbandsspiele bestreiten. So hatte jeder Gelegenheit, bis zu vier Doppelrunden zu spielen. Die Siegerehrung fand um 16:45 Uhr statt. Sieger, Zweit-und Drittplatzierte konnten sich jeweils bei den Damen und Herren über einen Preis freuen. „Mitmachen ist alles“ galt für die restlichen zehn Beteiligten, denen es auch viel Spaß gemacht hat.

Es folgte dann die Kür, da Uschi und Werner sich viel Mühe gemacht hatten, ein mediterranes Büfett zu zaubern, das vom Feinsten war und das 26 Feinschmecker angelockt hatte. Als Überraschungsgäste erschienen unser früherer Trainer Pavel mit Tochter Agnes und deren 14-jährige Tochter, die uns mit ihrem Sparringspartner Markus - ebenfalls ein ehemaliges Mitglied - zeigte, wie man richtig Tennis spielt: Ganz der Opa!

Es folgte ein kurzweiliger Abend mit interessanten Gesprächen, so dass keine Langeweile aufkam. Zusammen fassend: schön war es! Tausend Dank an Uschi und Werner für die viele Arbeit, die sie sich gemacht haben. Vor allem auch, dass Uschi sich bereit erklärt hat, die plötzlich verwaiste Küche wieder zu übernehmen, um für das Wohl unserer Mitglieder zu sorgen.

Vormerken: am 05.08.steigt das nächste Turnier unter der nun schon erfahrenen Leitung von Lutz, dem ich ebenfalls für die Organisation danke.

Helmut Schüller

Die Tennissaison ist im vollem Gange....

begonnen mit dem Saisoneröffnungsturnier am 29.04.2017, das erfreulicherweise mit 23 Aktiven gut angenommen wurde, ging es dann in die Sommerspielzeit der Verbandsligen, die noch bis zum Beginn der Sommerferien laufen. Für die Jugendlichen geht es dann nach den Ferien im Midcourtbereich weiter.

Die Mitgliederzahl ist in der laufenden Saison wie immer gestiegen; jedoch in diesem Jahr überproportional, was wir dem Engagement innerhalb der Abteilungsführung durch Schaffung einer neuen Internetseite, der intensiven Jugendarbeit von unserer engagierten neuen Jugendwartin Paulina Velasco-Pena und Ihrem Mann, der gleichzeitig Trainer ist (Alejandro Mittelstädt) zu verdanken haben.

Durch Werner Litzenburger angeschoben fand auf unserer Anlage das 1. Freizeitturnier am 24.06. statt, das mit einem Thaiabend endete. Es war ein voller Erfolg und hat allen Beteiligten sehr viel Spaß gemacht. Lutz Zallow organisierte das Turnier und Jipsi sorgte für ein tolles Thai-Buffet. Außerdem wurde uns durch Linda Life-Musik mit Gesang geboten, was den Abend stimmungsvoll abrundete.
dsc07338

TVBB-FREIZEITLIGEN 2017

Aufgrund einer Initiative des TSV Wedding hat sich der TVBB entschlossen, bereits in diesem Sommer die TVBB-FREIZEITLIGEN 2017 anzubieten.

Diese beinhalten neben der schon gut etablierten Mixed-Ferienrunde eine TVBB Senioren-Doppelrunde.
Mannschaftsmeldungen hierzu können ab dem 1.4.2017 über das TVBB nuLiga-Portal vorgenommen werden (tvbb.liga.nu)

Die Senioren-Doppelrunde des TVBB richtet sich an alle Spieler:

• die den körperlichen Anforderungen eines normalen Mannschaftsspiels (Einzel+Doppel) nicht mehr nachkommen
wollen, dennoch weiterhin Wettkämpfe (nur Doppel) spielen möchten
• die zusätzlich zu den normalen Mannschaftsspielen an einem weiteren Wettbewerb, in dem nur Doppel gespielt wird,
teilnehmen möchten.


Die Mixed-Ferienrunde des TVBB richtet sich an alle Spieler:

• denen die „normalen“ Verbandsspiele nicht ausreichen und die häufiger an Mannschaftsspielen teilnehmen wollen.
• die in ihren Mannschaften in der „normalen“ Verbandsspiel-Runde nicht oder nur selten zum Einsatz kommen.
• die noch nicht an Verbandsspielen teilnehmen und die den Einstieg in Mannschaftsspiele zunächst auf einer eher freizeitsportlichen Ebene probieren wollen.
• denen die Idee eines Mixed-Mannschaftswettbewerbes gefällt sowie die Chance, zusammen mit und gegen Spieler zu spielen, mit/gegen die man sonst nicht spielen könnte.
• die gerne mal, wie bei den großen Spielen, ein Mannschaftswettbewerb spielen möchten, der Damen- und Herren-Einzel, Herren-Doppel sowie gemischtes Doppel beinhaltet.
• die um den Titel des Mixed-Mannschaftsmeisters des TVBB (in der Meisterklasse) spielenwollen.

Fragen zu den Ligen beantworten gerne die Initiatoren:

Roland Goering Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Uwe Kroedler Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zu Fragen der Meldung und der technischen Abwicklung steht Ihnen die Gechäftsstelle des TVBB gerne zur Verfügung
Felix Rewicki

JSN Epic template